Die Motivwagen des Mainzer Rosenmontagszugs sind bis wenige Tage vor ihrem Einsatz ein streng gehütetes Geheimnis. So haben das auch die Rosa Käppscher mit ihren Motti für den größten Zug in Mainz gehalten. Denn Jahr für Jahr lässt sich der Arbeitskreis Rosenmontag etwas Neues einfallen.

Nach unserer ersten Teilnahme 2015 ganz an der Spitze des Zuges und dem wegen Sturm ausgefallenen Zug 2016 folgte 2017 passent zur “Ehe für Alle” die rosa Hochzeitsgesellschaft.

2018 tauchten wir in Anlehnung an das Kampagnenmotto “So wie der Mond die Nacht erhellt, strahlt Mainzer Fastnacht in die Welt” die Mainzer Innenstadt in rosa Sternenstaub.

Seit August feilt der Arbeitskreis nun an dem Motto für die Kampagne 2019.

Basis für deren Überlegungen ist das offizielle Motto der Kampagne:
„Der Gardisten bunte Pracht erfreut ganz Meenz an Fassenacht“.
Die Rosa Käppscher werden den Rosenmontag mit einer vielfarbbunten Gardepracht färben. Das Käppscher-Outfit vereint alle Garden farblich in einer Uniform. Man darf gespannt sein. Natürlich dürfen auch die traditionellen schwarzen Fräcke nicht fehlen.

Der Rosenmontag ist am 4. März 2019 und tags darauf sind ab mittags die Käppscher auch beim Zug in Drais wieder dabei. Der Arbeitskreis und der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme an den Zügen. Übrigens ist eine Mitgliedschaft zum Mitlaufen nicht notwendig..

Nach dem Zug ist vor dem Zug: Wenn ihr Ideen habt, Anregungen und Kritik, oder auch einfach mal mitlaufen möchtet, nehmen wir das gerne entgegen:  rosenmontag@rosa-kaeppscher.de

Seid mittendrin, statt nur dabei!

Unsere erste Teilnahme beim Mainzer Rosenmontagszug könnt ihr in der Mediathek des SWR noch einmal anschauen (ab Minute 3:20).